Nenzenheim- ein Stadtteil der Weinstadt Iphofen, liegt am Rande des südlichen Steigerwaldes, ist Teil der Hellmitzheimer Bucht und gehört zum Weinparadies Franken. Vor allem im Frühjahr verwandeln sich die Streuobstwiesen der Gemarkung Nenzenheim in ein wunderschönes Blütenmeer. Auf gewundenen Wegen entlang des Breitbaches können Sie beim Wandern mit ein wenig Glück einen ganz besonderen Bewohner Nenzenheims endecken. Als besondere Ziele können Sie den Andreas- Därr-Turm und die Historische Kirchenburg inmitten des idyllischen Dörfchens bewundern. Doch auch weitere Besonderheiten, bezaubern die Besucher. Nenzenheim verfügt über eine einzigartige Geschichte, die neugestaltete Dorfmitte und einen Epitaph des Georg von Hutten und seiner Verlobten. Aber auch typisch fränkische Häuser sind in diesem "Haufendorf" zu finden, sowie liebevoll gestaltete Gärten und vieles mehr. Besuchen Sie unser fränkisches Dörfchen Nenzenheim und lassen Sie sich märchenhaft verzaubern.

Hier rund um Nenzenheim können Sie unseren ganz besonderen Bewohner innerhalb der Gemarkung endecken. Wenn Sie sich ganz ruhig verhalten können Sie sogar das Glück haben die gesamte Biberfamilie kennen zu lernen. Diese bauen ihre Unterwasserburgen mit den Ästen, der von ihnen gefällten Bäume. Besonders für Kinder ist dies sehr interessant, wenn sie die Baumspäne aufsammeln können die der Biber mit seinen scharfen, orangen Zähnen abgenagt und liegen gelassen hat. 

Schlendern Sie doch mal auf unserem Obstlehrpfad entlang. Informieren Sie sich an den wundebar verständlichen Informationstafeln rund um das Thema Streuobstwiese. Als einzigartiger Lebensraum verstecken sich hier Tausende Tiere. Vom Hasen und Igel bis zum Regenwurm und die Kellerassel ist alles dabei. Erfreuen Sie sich doch einmal bei uns in Nenzenheim an der bunten Vielfalt von Flora und Fauna auf der kulturell so wertvollen Streuobstwiese.

Auch die Kirchenburg unseres Dorfes Nenzenheim ist einen Besuch Wert. Alte Kirchengaden wunderbar erhalten waren einst das Herzstück unseres Ortes. Als Highlight wurde hier ein alter Grabstein liebevoll restauriert und aufgehängt . Lösen Sie das Rätsel welches Adelige verlobte Paar in einer Gruft in der Nenzenheimer Kirche begraben lag. Doch auch das Historische Rathaus durchdessen Torbogen Sie in die Kirchenburg gelangen ist ein Zeugnis fränkischer Kultur.

Oben auf dem Iffigheimer Berg tront ein wahrhaft imposannter Aussichtsturm. Von April bis zum Oktober jeden Sonntag geöffnet ist er ein Zeitzeuge deutscher Geschichte. Von unzähligen Granatsplittern im Zweiten Weltkrieg getroffen, bot er den deutschen Truppen einen sehr guten Überblick über die Kampffront die sich in den Apriltagen 1945 direkt vor Nenzenheim zog. Wer sich die Mühe macht die Stufen zu erklimmen kann die Spuren aus dieser Zeit im Turmgebälk erkennen.

Der Stöckig mit seiner  Wanderhütte lädt zum Brotzeit machen ein. Doch wer genauer hinsieht, kann bei ganz viel Glück einen der selteten Hirschkäfer sehen, die hier schon gesichtet wurden. Doch auch ein Denkmal steht, ein bisschen versteckt hier oben. Ein Gedenkstein des Krieges und ein Holzkreuz das in der Nachkriegzeit die Kirche schmückte können Sie hier bewundern.

Laufen Sie doch einmal durch unser Haufendorf. Sie werden merken, das das alte Dorf entlang des Breibaches gebaut wurde. Hier können Sie auch ein paar für Franken so typische Fachwerkhäuser bestaunen. Auch eine alte historische Weinkalter, umrahmt von Weinstöcken hält dieses Dörfchen für Sie bereit.

Unscheinbar und doch immer noch ein wichtiger Bestandteil ist unser Kriegerdenkmal schon mehrmals den Ort gewechselt steht es nun im Friedhof hinter der Kirchenburg. Denn welcher Platz wäre wohl passender als dieser.

In vielen Jahren in denen das Dorf Nenzenheim nun schon besteht, sammelte sich auch einiges an Geschichten an. Wussten Sie das es hier einst eine Synagoge und ein Schloss gab? Oder das eine alte Geiß in der Kirchenburg haust?  Aber auch lustige Geschichten rund um den Wein, kann man hier erzählen. Gerne blicke ich mit Ihnen tiefer in die Geschichte und die Geschichten rund um Nenzenheim. Am besten gleich unter WEINzigARTig informieren. Ich freue mich auf Sie!

Ihre Michelle Krämer

Hase