Suche

"Kitzingen to go" Der Weihnachtsbaum

Wusstet ihr das ein Kirschblütenzweig der Urvater des Weihnachtsbaumes ist? Der sogenannte Barberazweig. Barbara war einst eine junge, hilfsbereite Frau, die sich zum christlichen Glauben bekannte. Da das aber in ihrer Zeit verboten war, zeigte Sie ihr eigener Vater beim Stadthalter an. Barbara wurde von den Soldaten verhaftet und abgeführt. Hierbei verfing sich aber ein Kirschblütenzweig in ihrem Gewand. Diesen stellte Sie am 4. Dezember den Tag vor ihrer Hinrichtung, in einen Becher voll Wasser. Der Kirschzweig aber geriet in Vergessenheit, bis er am Heiligen Abend in voller Blüte stand. Um ihrer zu Gedenken stellten die Menschen früher Kirschblütenzweige am 4. Dezember ins Wasser. Was hat nun aber der Weihnachtsbaum mit einem Zweig zu tun? Anfangs waren die Menschen mit ihrem Zweig zufrieden, doch Sie wollten irgendwann mehr. Deshalb stellten Sie den ganzen Kirschbaum ins Wasser. Diesen schmückten Sie mit reichlich Lebkuchen, Nüssen, Äpfeln und Kerzen. Stellt euch doch einmal diese Blütenpracht an Heillig Abend vor. Mit der Zeit wurde dann allerdings aus dem Kirschbaum der Tannenbaum wie wir ihn heute noch an Weihnachten haben. Geht doch mal in Kitzingen umher, hier könnt ihr auch dieses Jahr wieder viele Weihnachtsbäume finden.



#Kitzingentogo #Kitzingen #Kitzingerkaetherle #Weihnachtsbaum #Barbarazweig #Weinzigartig #Weinachten #Dezember #Kultur #Weihnachtsbräuche

weinparadies-logo.jpg
Franken_Logo_CMYK_0.jpg
kätherle.png
logo_gf.png
index.jpg
index.png