Suche

"Kitzingen to go" Historische Stadtansichten

Kitzingen hat wohl schon einige Maler magisch in seinen Bann gezogen, sonst wären uns wohl nicht so viele historische Stadtansichten erhalten geblieben. Die älteste erhaltene Darstellung stammt aus dem frühen 17. Jahrhunderts. Das Original ist leider seit Jahren verschollen, doch auf dem zweiten Bild dieses Beitrages seht ihr die erhaltene Nachzeichnung. Zu sehen sind wohl drei Figuren vor der Kulisse der Stadt Kitzingen. Links könnte der Umriss ein Totengerippe zeigen, während die beiden anderen Figurumrisse wohl Engel darstellen. Das dritte Bild zeigt uns die Stadt Kitzingen am Main gelegen, um 1628. Dieses Gemälde wurde von Georg Martin nach Salomon Codomann als Vogelschauansicht angefertigt. Dieses Gemälde ist wohl eine der genauesten Darstellungen Kitzingen zu dieser Zeit. Das Titelbild dieses Beitrages zeigt aber meine persönliche lieblings Darstellung der Stadt Kitzingen. Angefertigt wurde dieser Kupferstich von Matthäus Merian im Jahr 1648. Sobald die aktuelle Pandemie es zulässt empfehle ich ihnen im Gastraum des Hotels Deutsches Haus in Kitzingen zu speißen. Bei diesem Besuch können Sie diesen Kupferstich in einer unglaublichen Größe als Wandtapete genießen. Hierbei lassen sich allerlei wunderbare Details der einmaligen Kunst von Matthäus Merian entdecken.




#Wandtape #Gemälde #Kitzingerkaetherle #Hoteldeutscheshaus #historisch #Kultur #Kulturerleben #Kulturdarfnichtsterben #Vogelschauansicht #Kitzingen #visitkitzingen #Stadtansicht #historischestadtansicht #Kupferstich #Kunst #Zeichnung #Skizze