Suche

TURMKNAUF

Auf dem Dachboden des Gemeindehauses in Nenzenheim liegt noch diese alte Turmkugel der Nenzenheimer Kirche. Oftmals wird die Turmkugel auch Turmknopf oder Turnknauf genannt. Nicht immer haben Sie eine Kugel als Form, manchmal gleichen Sie eher einem Zapfen. Dieser Turmknauf ist wohl eher eine Mischung aus beidem. Eine Turmkugel hat jeder schon einmal auf Kirchen, Schlössern oder manchmal auch auf Rathäusern gesehen, doch ist vielen nicht mehr klar, das hierin oftmals geschichtliche Schätze liegen. Als sogenannte Zeitkapsel wurden, bzw. werden alte Dokumente, Urkunden, Zeitungsartikel und manchmal auch wichtige Gegenstände wie zum Beispiel Münzen darin aufbewahrt. Hierfür werden die Kugeln fest verschweißt, sodass Sie nur noch durch Zerstörung geöffnet werden können. Dies geschieht meistens bei Beschädigungen oder Renovierungen des Daches auf welches die Zeitkapsel angebracht ist. Erst dann kommen die großen geschichtlichen Dokumente zum Vorschein, welche auch Kirchturmknopfakten oder Turmakten genannt werden. Diese geschichtlichen Ausschreibungen tragen häufig zu großen Erkenntnissen der Geschichte eines Ortes bei. So auch hier in Nenzenheim. Beim Kirchdachneubau 1988 wurden diese Dokumente fotokopiert und die Originale in den neuen Kirchknauf gelegt. Die älteste sich darin befindliche Urkunde ist von 1698.



#Nenzenheim #Turmknauf #Zeitkapsel #Kultur #Kulturdarfnichtsterben #Geschichte #Geschichteerleben #Zeitzeuge #Vergangenheit #Urkunde #weinzigartig

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen